Neue Wege gehen

Traditionen achten

Niemand hat umsonst gelebt – diese Überzeugung leitet unser Handeln. Wir fühlen uns der Standesauffassung des Bundesverbandes der Bestatter verpflichtet und legen größten Wert darauf, nicht nur handwerklich perfekt zu arbeiten, sondern stets individuelle Wege zu einem würdevollen und persönlichen Abschied aufzuzeigen.

Wir nehmen uns Zeit für Fragen und Wünsche von Hinterbliebenen und Vorsorgenden und berücksichtigen selbstverständlich auch besondere Rituale und Traditionen unterschiedlichster Glaubensgemeinschaften, Weltanschauungen und Berufsstände. Für individuell gestaltete Trauerfeiern öffnen wir Ihnen gerne unser Haus der Erinnerung.

Annegret Sasse (Büro, Vorsorgeverträge), Ruth Garvens (Geschäftsführerin), Gabriele Garvens (Büro und Beratung), Josip Buric (Überführungen, Werkstatt), Markus Kirchner (Überführungen, Werkstatt und Trauerdruck), Wolfgang Garvens (Geschäftsführer)