Garvens Bestattungeswesen - Trauerhalle, Sarg nah
    Garvens Bestattungswesen - Trauerhalle, seitlich
    Garvens Bestattungswesen - Trauerhalle, Nahaufnahme
    previous arrow
    next arrow
    Slider

    Garvens Bestattungswesen | Grafik - trennstrich

    Ursprung der Erdbestattung

     

    Erdbestattung

     

    Mit einer Erdbestattung ist die Beisetzung eines Verstorbenen in einem Sarg im Erdreich gemeint - seit Jahrtausenden die bevorzugte Art der Beisetzung. Begründet liegt das in der jüdischen Tradition. Da auch Jesus als Jude dieser Tradition entsprechend bestattet wurde, bevorzugt die christliche Kirche bis heute die Erdbestattung in Nachahmung der Bestattung Christi. Über die Jahrhunderte wurde - und wird teilweise bis heute - angenommen, dass nur ein komplett beerdigter Leib wieder als Ganzes auferstehen kann.


    Friedhöfe in Hannover

    Auf einer Fläche von 278,2 Hektar befinden sich in der Landeshauptstadt Hannover 19 Friedhöfe mit insgesamt 135.000 Grabstätten. Dieses riesige Areal bietet nicht nur Raum für die letzte Ruhestätte der Verstorbenen, sondern ist auch eine grüne Lunge der Stadt sowie eine Oase der Ruhe und der Entspannung. Viele Besucher gehen hier nicht nur zum Grab eines Verstorbenen, sondern genießen auf einem Spaziergang über den Friedhof auch die vielfältigen Pflanzen und Tiere, die hier angesiedelt sind. Jeder einzelne der 19 Friedhöfe in Hannover bietet ein wunderbares, natürliches Umfeld für ein Begräbnis und Grabstellen in verschiedenen Größen.


    Das Grab, ein Ort des Gedenkens

    Grabstellen für eine Erdbestattung sind in Hannover als Einzelgräber erhältlich, aber auch als Familiengräber für mehrere Personen. Garvens Bestattungswesen berät Sie gerne zu den verschiedenen Möglichkeiten auf den einzelnen Friedhöfen in Hannover. Freunde und Angehörige kommen gerne zum Grab eines Verstorbenen, um seiner zu gedenken und Zwiesprache mit ihm zu halten. Üblicherweise werden die Grabstellen mit einem würdigen Grabstein versehen. Das Grab selbst zeigt sich entweder attraktiv bepflanzt, oder es wird mit einer schlichten Grabplatte bedeckt. Wenn Sie die Grabstelle professionell pflegen lassen möchten, berät Garvens Bestattungswesen Sie gerne.

    Für Erdbestattungen stehen in Hannover Wahlgräber und Reihengräber zur Auswahl. Unter einem Wahlgrab versteht man eine Grabstelle, die unter den derzeit zur Verfügung stehenden Gräbern frei ausgewählt werden kann. Sie können ein Einzelgrab aussuchen oder aber ein Grab für mehrere Personen, das als Familiengrab genutzt werden kann. Ein Vorteil des Wahlgrabs ist es, dass Sie das Grabnutzungsrecht nach Ablauf der Ruhezeit verlängern dürfen. Ein Reihengrab ist sehr viel günstiger, wird aber zugewiesen und ist nicht verlängerbar. Nach Ablauf der Ruhezeit wird die Grabfläche des Reihengrabs eingeebnet und neu vergeben.


    Der richtige Sarg

    Bei der Auswahl des passenden Sarges steht Ihnen Ihr Bestatter gerne zur Seite, zum Beispiel Ihr Berater von Garvens Bestattungswesen in Hannover. Grundsätzlich gilt bei einer Erdbestattung wie auch bei der Urnenbeisetzung die Sargpflicht. Für die eigentliche Erdbestattung wird dann ein Material gewählt, das sich im Erdreich zersetzt. Meist wird hier Holz verwendet. Je nach Art des Holzes und der Beschläge variieren die Kosten für den Sarg. Auch die Innenausstattung wie Matratze, Decken, Kissen oder Polster kann je nach Ausführung preislich variieren. Auch hier beraten wir Sie gern.

    Im Gegensatz zur Feuerbestattung, wählt man für eine Erdbestattung aus ästhetischen Gründen meist einen hochwertigeren Sarg. In der Regel wird für schlichtere Särge Kiefern- oder Fichtenholz verwendet. Eichen-, Pappel- oder Lindenholz gelten als hochwertigere Holzmaterialien. Auch Särge aus Olivenholz oder Bambus sind momentan gefragt. Nicht mehr ganz so modern sind Särge aus Kirsch- oder Nussbaumholz. Darüber hinaus können Särge farbig oder mit besonderen Verzierungen individuell gestaltet werden.


    Grabpflege

    Ein Erdgrab benötigt einigen Pflegeaufwand. Ein ansprechend gepflegtes Grab ist ein ehrendes Angedenken an den Verstorbenen. Doch nicht immer können sich die Angehörigen entsprechend kümmern. Schnell sprießt hier Unkraut oder die liebevoll gepflanzten Blumen verwelken in der prallen Sonne. Eine Friedhofsgärtnerei steht Ihnen hier hilfreich zur Seite. Garvens Bestattungswesen berät Sie gerne bei allen Fragen der Grabpflege in Hannover, damit sich das Grab Ihres Angehörigen stets würdig präsentiert.


    Die Trauerfeier

    Vor der Erdbestattung auf dem Friedhof findet üblicherweise eine Trauerfeier statt. Angehörige und Freunde versammeln sich in einer Kirche, Kapelle oder Trauerhalle zum Gedenken am Sarg des Verstorbenen. Meistens führt ein Geistlicher oder ein von der Familie ausgewählter Redner durch die Gedenkfeier. Anschließend wird der Sarg vom Bestatter zur Grabstelle überführt, gefolgt von den Trauergästen. Am Grab selbst werden ein Gebet oder letzte Worte zum Geleit gesprochen, bevor der Sarg in die Erde gelassen wird.

    Unsere Standorte

     

    Standort Hannover Logo


    Garvens Bestattungswesen GmbH
    Gerhardtstraße 4
    30167 Hannover

    Tel
    Fax
    Mail


    Garvens Bestattungswesen GmbH
    Tiefe Straße 42
    31275 Lehrte

    Tel
    Fax

    05132 - 83 73 43
    05132 - 83 73 03


    Garvens Bestattungswesen GmbH

    Haus der Erinnerung
    Kornstraße 22
    30167 Hannover

     

     
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen